JaKobe BIO Wagyu


JaKobe BIO Wagyu – Rindfleisch vom Feinsten

Das Wagyu-Rind stammt ursprünglich aus Japan und ist meist als „Kobe-Rind“ bekannt. Das Wagyu-Rind hat die besondere Fähigkeit, intramuskuläres Fett in den Muskeln einzulagern, die sogenannte „Marmorierung“ ist ausschlaggebend für den besonderen Geschmack und Saftigkeit von diesem Fleisch. Die meisten Wagyu-Rinder sind schwarz, jedoch gibt es einige Linien mit braunem Fell (Red Wagyu), unsere Zucht basiert auf Red Wagyu-Rindern.

Unsere JaKobe BIO Wagyu-Rinder genießen täglich Kuhkomfort auf höchstem Niveau: ein durchdachter Stall, großzügige weiche Liegeflächen mit Stroh, ein überdimensionaler Auslauf mit 24-Stunden Zugang, eine Massagebürste, frisches Trinkwasser und bestes Heu sowie Grassilage aus eigener Bio-Erzeugung. In den Sommermonaten stehen den Tieren über 12 Hektar Weidefläche zur Verfügung, wo sie eine große Auswahl an Gräsern und Kräutern finden.

Wir züchten auf unserem Hof reinrassige Wagyu-Rinder sowie gekreuzte Rinder mit einem Wagyu-Anteil von 50 und 75 Prozent. Unsere kleine Herde umfasst ca. 30 Tiere, das ermöglicht eine individuelle Betreuung für jedes Tier. Die Kälber wachsen in natürlicher Mutterkuhhaltung auf und bleiben ungefähr 11 Monate bei ihren Müttern.

Die JaKobe BIO Wagyu-Rinder werden mit selbst erzeugten Bio-Heu und Grassilage sowie regionalem Getreide gemästet, wir verwenden keine Maissilage und Soja! Auch für die Mastrinder stehen großzügige Liegeflächen im Stall zur Verfügung und täglicher Weidegang – und zwar bis zum letzten Tag. Unsere JaKobe BIO Wagyu-Rinder werden im Alter zwischen 24 und 36 Monate stressfrei und ohne lange Transportwege, in einem nahegelegenem Schlachthof geschlachtet.

Möchten Sie über unsere Ab-Hof-Verkaufstage informiert werden? Dann tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Hier ein kleiner TV-Beitrag von LT1-OÖ über unsere JaKobe BIO Wagyu-Rinder: Video abspielen