Naturstoff Holz

Wichtige Infos

 

Holz ist und bleibt ein Naturprodukt. Jedes Stück hat sein eigenes Aussehen, seinen eigenen Charakter und seine eigene Lebendigkeit.

Holz kann  Wasser aufnehmen oder abgeben, durch diesen Vorgang beginnt es zu arbeiten. Die Lagerung in feuchten Räumen wie Kellern oder die Aufstellung in frisch renovierten Räumen begünstigt diesen Vorgang und führt zum Aufquellen des Holzes. Bei sehr trockener Umgebung wird Wasser abgegeben und das Holz schrumpft, dabei sind Rissbildungen möglich. Starke Wärmequellen wie Kamine oder Heizungen trocknen das Holz zusätzlich aus.

Um die Auswirkungen der aufgeführten Eigenschaften von Massivholz so gering wie möglich zu halten, achten Sie bitte darauf, dass Möbel immer in einem normalen Raumklima von ca. 20-22°C und 50 – 60% Luftfeuchtigkeit aufgestellt werden.

Unser Tipp: Hängen Sie während der Heizperiode Ihre Wäsche im Raum auf oder lassen Sie Wasser am Kachelofen / Herd verdunsten.

Pflegeanleitung

für geölte Massivholz-Möbel und geölte Holzdielen

Für die tägliche Reinigung genügt es die Oberflächen mit einem trockenen oder leicht angefeuchteten Tuch abzuwischen. Bei Verschmutzungen bitte ausschließlich Neutralseife (klassische Schmierseife) verwenden, keinesfalls Fettlöser (Geschirrspülmittel), da diese die geölte Oberfläche auslaugt. Die Holzdielen sollten vorher abgesaugt und dann nicht zu nass gewischt werden. Die passenden Pflegeprodukte erhalten Sie selbstverständlich bei uns.

Gönnen Sie Ihrem Esstisch oder Holzdielen gelegentlich eine Öl-Verjüngungskur – mehr Infos nachfolgend!

Nachölen & Aufpolieren

 

Damit die Freude an Ihren Massivholz-Möbel nicht verblasst, sollten Sie ihnen gelegentlich etwas Öl spendieren! Das empfohlene Intervall ist alle 1-2 Jahre (je nach Nutzungsintensität). Gerne polieren wir Ihre Möbel und Fußboden auf Hochglanz auf, auch kleinere Kratzer verschwinden dadurch wieder vollständig. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Foto: © Deisl Parkettmanufaktur

Pflegeanleitung Stoffe

 

anwendbar für Stoffe mit der „Fibre Guard Technologie“

 

1.) Verschmutzung (zb. Tortenstück) mit einem Löffel grob entfernen

2.) Wasser hinzugeben und mit einem Papier- oder Mikrofasertuch abtupfen. Solange wiederholen bis keine Verfärbung mehr auf dem Tuch erkennbar ist.

3.) Für hartnäckige Flecken kann haushaltsübliche Seife und ein Mikrofasertuch verwendet werden, den Fleck kreisend bearbeiten. Abwechsend wieder Wasser hinzugeben, bis der Fleck verschwunden ist und die Seife entfernt.

4.) An der Luft trocknen lassen (nicht föhnen oder Bügeleisen einsetzen).